TSCHECHIEN — Reisetipps

Vie­le Deut­sche düsen mal schnell in die Haupt­stadt Prag, um sich das durch­aus schö­ne Städt­chen anzu­se­hen und das Tanz­bein in einer der unzäh­li­gen Nacht­clubs zu schwin­gen. Aber damit endet oft­mals die Erkun­dung Tsche­chi­ens und es geht zurück in die Hei­mat.Lei­der rücken sol­che Län­dern, die dem eige­nen Land ähn­lich sind, meis­tens in den Hin­ter­grund. Nicht exo­tisch genug, zu nah an der Hei­mat, nicht mit Pal­men besetzt, ohne­hin viel zu kalt und außer­dem viel zu unspek­ta­ku­lär. Scha­de eigent­lich, denn unser Nach­bar­land Tsche­chi­en ist ganz schön viel­sei­tig, steckt vol­ler Natur und Leben.

An so eini­gen Orten Tsche­chi­ens kann man in eine klei­ne ima­gi­nä­re Zeit­ma­schi­ne hüp­fen und ver­gan­ge­ne Zei­ten auf­le­ben las­sen. Sei­en es pom­pö­se und fürst­li­che Schlös­ser, gigan­ti­sche Fes­tun­gen und ganz viel Geschich­te, die es zu ent­stau­ben gilt. Wahr­schein­lich denkt man an die vie­len Wäl­der, wel­che Tsche­chi­en besitzt, wenn man den Begriff hört. Aller­dings ist das nicht das ein­zi­ge Natur­phä­no­men, denn auch hohe Ber­ge­land­schaf­ten im Nor­den schmü­cken das Land.

Auf geht’s nach Tschechien

Böhmen

Ent­de­cke die schöns­ten Bur­gen und Schlös­ser in Böhmen