N26 GIROKONTO — Besonderheiten

Das N26 Giro­kon­to ist ein sehr attrak­ti­ves Ange­bot wenn ihr auf der Suche nach einem moder­nen und dau­er­haft kos­ten­lo­sem Giro­kon­to seid. Ihr erhal­tet das Giro­kon­to in Kom­bi­na­ti­on mit der zuvor erläu­ter­ten N26 Debit-Kre­dit­kar­te. Da die Vor- und Nach­tei­le bereits im Arti­kel zuvor erläu­tert wur­den, wer­den auf die­ser Sei­te nur ein paar spe­zi­el­le Fea­tures des Kon­tos vorgestellt. 

 

Vorteile der Banking  App 

  • Kon­to­stand & Trans­ak­tio­nen überwachen
  • Geld­ab­he­bun­gen und Ein­zah­lun­gen freigeben
  • Push Benach­rich­ti­gung direkt nach jeder Zahlung
  • Über­wei­sung per Push-Tan
  • Pin der Kar­te direkt in der App ändern
  • Kar­te mit einem Klick sper­ren und entsperren
  • Zah­lun­gen wer­den in Sta­tis­ti­ken analysiert
  • Ver­knüp­fung mit Apple Pay und Goog­le Pay möglich
  • Aus­lans­über­wei­sun­gen / Kredite

Das ent­schei­den­de bei dem N26 Giro­kon­to ist, dass ihr alles in eurer App auf dem Smart­pho­ne ein­se­hen und steu­ern könnt. Somit soll­tet ihr nie den Über­blick über eure Finan­zen ver­lie­ren, denn mit­hil­fe dem Sta­tis­ti­ken- Tool kön­nen eure Ein- und Aus­ga­ben genau auf­ge­schlüs­selt wer­den, sodass ihr immer wisst, wo ihr evtl. noch den ein oder ande­ren Euro spa­ren könnt.

Dank aufgeschlüsselter Statistiken verlierst du nie den Überblick über deine Finanzen.

Auch Über­wei­sun­gen las­sen sich in der App super ein­fach täti­gen, den Bank­da­ten wer­den von allen Trans­ak­tio­nen für Euch gesam­melt, sodass eine Über­wei­sung an ein “bekann­test Kon­to” in nur weni­gen Klicks von­stat­ten geht. Die Über­wei­sung wird in die­sem Fall via. Push-Tan und nicht mit­tels SMS-Tan bestä­tigt. Vor­her müsst ihr jedoch eure Num­mer auch mit dem Gerät ver­knüp­fen, wodurch die Sicher­heit erhöht wird. Vor­teil ist, dass es sich auch um euer Gerät han­delt und ihr aber auch im Aus­land mit einer frem­den SIM-Kar­te (z.B. im Aus­land) Über­wei­sun­gen mit­tels App durch­füh­ren könnt. Einer mei­ner Lieb­lings­fea­tures ist, dass ihr den Kar­ten-PIN direkt in der App ändern könnt und die Kar­te mit nur einem Klick sper­ren und ent­sper­ren könnt. Dies hat den Vor­teil, falls ihr am Auto­ma­ten steht und gera­de euren Kar­ten-PIN ver­ges­sen habt, könnt ihr die­sen in weni­gen Sekun­den ändern. Auch wenn ihr eure Kar­te mal nicht fin­det, könnt ihr die­se vor­über­ge­hend ein­fach via. Smart­pho­ne sper­ren und ent­sper­ren. Eine Sper­rung bei ande­ren Anbie­tern ist meist mit enor­men War­te­zei­ten und teil­wei­se hohen Kos­ten verbunden.

 

Nachteile

  • Maes­tro Card
  • Nur 3 bzw. 5 kos­ten­freie Abhe­bun­gen im Monat
  • 30€ Gebühr bei Abrech­nungs­kon­to für eine ande­re Kreditkarte

Wie bereits bei der Kre­dit­kar­te erwähnt habt ihr ledig­lich 3 bzw. kos­ten­freie Abhe­bun­gen im Monat inner­halb Deutsch­lands zur Ver­fü­gung. Zudem könnt ihr mit der Maes­tro Card nicht über­all inner­halb Deutsch­lands zah­len. Eini­ge Händ­ler neh­men immer noch ledig­lich Kar­ten mit giro­card-Funk­tio­na­li­tät. Und als letz­ten Punkt soll­tet ihr wis­sen, wenn ihr das N26 Giro­kon­to als Abrech­nungs­kon­to für eine ande­re Kre­dit­kar­te ver­knüpft wer­den ein­ma­lig 30€ fällig.

Wann lohnt sich die Karte für mich?

Du bist ein digi­ta­ler Mensch und suchst nach einem dau­er­haft kos­ten­lo­sen Giro­kon­to, wobei du dein Ban­king ganz ein­fach via. App steu­ern möch­test. Beach­ten soll­test du  aber, dass in eini­gen alt­mo­di­schen Geschäf­ten (wie z.B. der Deut­schen Post) du nicht mit der Maes­tro Card bezah­len kannst.

 

Welche kostenlosen Alternativen gibt es für mich?

DKB Kre­dit­kar­te (Kre­dit­kar­te inkl. Giro­kon­to / kei­ner­lei Gebüh­ren als Aktivkunde)

N26 MasterCard Kreditkarte

  • Kos­ten­lo­se Kre­dit­kar­te (Debit­kar­te) – dau­er­haft ohne Jahresgebühr
  • Kos­ten­freie Zah­lun­gen weltweit
  • Kos­ten­freie Bar­geld­ab­he­bun­gen in Deutsch­land und Europa
  • 1,7% Gebühr bei Geld­ab­he­bung in Fremd­wäh­rung Geld­ab­he­bung in Fremdwährung
  • Giro­kon­to inklusive
  • Abrech­nung über moder­nes Online-Konto
  • Limit pro Tag 2500€

Kre­dit­kar­te beantragen

Hast du Fra­gen, Lob oder Kri­tik zu die­sem Bericht oder gene­rell zu unse­rem Rei­se­b­log, dann hin­ter­las­se doch einen Kommentar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Dei­ne E‑Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht.